On-Demand-Verkehre – im Prinzip ja, aber wo?
Thema   Mobilitätskonzepte  |  3. Juli 2019

On-Demand-Verkehre – im Prinzip ja, aber wo?

Landauf und landab werden nahezu wöchentlich neue On-Demand-Verkehre eingerichtet. Unser Eindruck ist:  Die Hochglanzvermarktung des neuen Produktes steht dabei meist eher im Vordergrund als die auf fundierten Potenzial- und Bedarfsanalysen begründete verkehrliche Sinnhaftigkeit. Bei der Planung eines neuen On-Demand-Angebotes sollten jedoch der verkehrliche Nutzen und eine wirtschaftliche Nachhaltigkeit im Fokus stehen, damit diese neuen Angebote eine sinnvolle Ergänzung zum weiterhin wichtigen ÖPNV-Angebot – insbesondere auf den Hauptachsen – bieten.

Bei der Analyse geeigneter Einsatzräume und Korridore und der Konzeption neuer On-Demand-Verkehre können wir Sie mit unseren Erfahrungen gut unterstützen.

Hier erläutern wir Ihnen einige wesentliche Ansatzpunkte sowie unsere Vorgehensweise:
On_Demand_plan:mobil Veröffentlichung

Sie möchten mehr erfahren? Melden Sie sich gerne bei uns – bis dahin grüßen wir Sie herzlich aus Kassel

Frank Büsch und das Team von plan:mobil

 

Projekt-Steckbrief

Ansprechpartner
Frank Büsch
Projektbeginn
Juli 2019

Abbildung:   © ioki